Dr. med. Christina Schmitt

Dr. med. Christina Maria Schmitt
Fachärztin für Urologie
Fellow of the European Board of Urology (FEBU)

Schulausbildung:

06/1998 – Allgemeine Hochschulreife, Auszeichnung mit dem Scheffel-Preis

Studium:

1998 – 2004 – Medizinstudium an der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen
2003 – 2004 – PJ am Universitätsspital Zürich und am Klinikum Friedrichshafen

Promotion:

12/2004 – Approbation als Ärztin
12/2006 – Promotion mit Erlangung des Doktorgrades der Medizin, Universität Tübingen
“Der Beitrag von Keimbahnmutationen in den Genen CDKN2A und CDK4 zur Melanomdisposition bei Patienten mit malignem Melanom“

Beruf:

2005-2011 – Assistenzärztin bzw. Fachärztin in der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Prof. T. Kälble, Klinikum Fulda
2008-2009 – Teilnahme am Mentoring-Programm für Nachwuchs- und Führungskräfte in der Urologie
3/2010 – Facharzt für Urologie
2011 – Europäischer Facharzt für Urologie, FEBU
8/2011 – Oberärztin an der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie; Klinikum Friedrichshafen und
3/2018 – Angestellte Ärztin in der Urologischen Gemeinschaftspraxis, Dr. Esser-Bartels und Kollegen, Friedrichshafen
seit 9/2018 – Angestellte Ärztin  am Urologischen Zentrum Mittelbaden und in der Klinik für Urologie Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg

Auslandsaufenthalte:

GSE-Programm Rotary, berufsbezogener Austausch, Japan
DAAD-Studienpraktikum,  Albert-Schweitzer-Hospital, Lambaréné, Afrika
Famulatur Chirurgie, St. Luke´s Hospital, Shrirampur, Indien
Famulatur Innere Medizin, Royal Cornwall Hospital, Truro, Groß Britannien
Unterassistentin  Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinderchirurgie, Universitäts-Spital Zürich, Schweiz
Einsatz mit Ärzte für Afrika e.V. in Ghana

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Urlogie (DGU)
European Association of Urology (EAU)
Mitglied bei Ärzte für Afrika e.V

Publikationen:

Erst- und Mitautorschaft bei Publikationen
Vorträge