Stationäre Therapie

Stationäre Therapie oder ambulanter Eingriff? Diese Frage muss für jeden Fall individuell entschieden werden und orientiert sich an den Untersuchungsergebnissen, dem allgemeinen Gesundheitszustand der Patienten sowie der Schwere der akuten Erkrankung. Die stationären Therapien werden in der Klinik KMB Baden-Baden Balg durchgeführt.

Vom minimal-invasiven bis hin zum komplexen tumorchirurgischen oder rekonstruktiven Eingriff bilden unsere Ärzte das gesamte Spektrum urologisch möglicher Operationen mit großer Routine und langjähriger Erfahrung ab.

Schwerpunkte liegen dabei auf:

  • Kurative Therapie urologischer Tumoren
  • Invasive Therapie von Harnsteinen
  • Therapie der Prostatahyperplasie und Harnröhrenverengung
  • Therapie der Harninkontinenz & Beckenbodensenkung (incl. Schließmuskelprothetik)
  • Rekonstruktive Urologie (incl. Schwellkörperprothetik und Harnröhrenplastik)
  • Kinderurologische, rekonstruktive Eingriffe

Durch die besondere Situation, die Patienten bereits aus den eigenen Sprechstunden und der ambulanten Betreuung zu kennen, sämtliche OP´s selbständig und eigenverantwortlich durchführen zu können, im stationären Bereich immer in der Nähe der Patienten zu sein und nach der Operation auch die Nachsorge zu begleiten, kann unser Ärzte-Team den Heilungsverlauf optimal beeinflussen.

Urologisches Zentrum

Klinikum Mittelbaden

Balger Straße 50
76532 Baden-Baden

07221 912710

Fax +49 7221 912714